WIR SIND ERSCHÜTTERT UND ENTSETZT WAS SICH IN TRIER ZUGETRAGEN HAT

Anlässlich der Geschehnisse in Trier, erklären die Spitzenkandidatin Anne Spiegel und die Landesvorsitzenden Misbah Khan und Josef Winkler:

„Es ist schrecklich, was in Trier passiert ist. Zu den näheren Umständen können wir noch nichts sagen. Wir spekulieren nicht über die Hintergründe der Tat, sondern überlassen die Aufklärung den Ermittlungsbehörden.

In Gedanken sind wir bei den Familien und Freundinnen und Freunden der Toten und Verletzten und drücken ihnen unser Beileid und unser tiefstes Mitgefühl aus. Wir sind erschüttert und entsetzt was sich in Trier zugetragen hat.

Wir danken den Einsatzkräften vor Ort, die schnelle Hilfe leisten und die Verletzten und Betroffenen im Umkreis der Tat versorgen.“

Neuste Artikel

In Rheinland-Pfalz zeigen wir: Energiewende geht! Auch auf Bundesebene brauchen wir ein echtes Umdenken bei erneuerbaren Energien

ANNE SPIEGEL ÜBERNIMMT ZUSÄTZLICH DIE RESSORTAUFGABEN DES MINISTERIUMS FÜR UMWELT, ENERGIE, ERNÄHRUNG UND FORSTEN

MENSCHENRECHTE: NICHT VERHANDELBAR UND NICHT RELATIVIERBAR!

Ähnliche Artikel