ANNE SPIEGEL ÜBERNIMMT ZUSÄTZLICH DIE RESSORTAUFGABEN DES MINISTERIUMS FÜR UMWELT, ENERGIE, ERNÄHRUNG UND FORSTEN

Anlässlich der Geschäftsübernahme der Ressortaufgaben des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten durch Anne Spiegel, erklären die Landesvorsitzenden Misbah Khan und Josef Winkler:

„Wir freuen uns, dass Anne Spiegel diese wichtige Aufgabe bis zum Ende der Legislaturperiode übernimmt, denn sie ist in der jetzigen Situation ganz klar die beste Besetzung für dieses Amt. Anne Spiegel genießt unser vollstes Vertrauen und großen Rückenwind in der Partei und in der Regierungskoalition.

Wir danken Anne, dass sie diesen Kraftakt und diese zusätzliche Verantwortung auf sich nimmt und damit die Kontinuität der Regierungsarbeit garantiert. Als GRÜNE Spitzenkandidatin hat Anne Spiegel bereits einen thematischen Schwerpunkt bei Klima- und Umweltschutz gelegt, denn die Klimakrise duldet keinen Aufschub.“

Anne Spiegel ergänzt:

„Ich freue mich sehr auf diese neuen Aufgaben und darauf essentielle Themen wie den Umweltschutz, die Artenvielfalt und die Energiewende anzupacken um die Klimakrise aufzuhalten und bin dankbar für das in mich gesetzte Vertrauen. Neben meiner Staatssekretärin Dr. Christiane Rohleder werde ich mit Dr. Ulrich Kleemann einen Staatssekretär an meiner Seite haben, der mit jahrelanger Verwaltungserfahrung und fachlicher Kompetenz die besten Voraussetzungen mitbringt. Im Team mit den beiden werden wir engagiert und leidenschaftlich Rheinland-Pfalz gestalten. Erfreut bin ich auch über die vorgesehene Ernennung Uwe Hüsers zum Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord.  Bereits in den Jahren 2011 und 2012 bis zu seiner Ernennung zum Staatssekretär im damaligen Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung hat er die Aufgabe des SGD Nord-Präsidenten erfolgreich übernommen. Dem scheidenden Präsidenten Dr. Ulrich Kleemann gebührt großer Dank für seine mehr als achtjährige erfolgreiche Tätigkeit bei der SGD Nord.

Wir danken an dieser Stelle auch noch einmal Ulrike Höfken und Dr. Thomas Griese für ihr jahrzehntelanges Engagement. Die beiden haben das Land in den wichtigen Zukunftsthemen Klimaschutz, Artenvielfalt und Energiewende entscheidend vorangebracht.“

Die Landesvorsitzenden Misbah Khan und Josef Winkler führen abschließend aus:

„Für uns ist klar: Anne Spiegel und Dr. Ulrich Kleemann werden diese Themen im Umweltministerium genauso engagiert anpacken und weiterentwickeln.

Gemeinsam werden wir für mehr Klimaschutz, eine Mobilitätswende und eine moderne Familienpolitik streiten – und das mit voller Überzeugung. Wir GRÜNE spüren hier viel gesellschaftlichen Rückenwind.“

Neuste Artikel

In Rheinland-Pfalz zeigen wir: Energiewende geht! Auch auf Bundesebene brauchen wir ein echtes Umdenken bei erneuerbaren Energien

MENSCHENRECHTE: NICHT VERHANDELBAR UND NICHT RELATIVIERBAR!

DIE KOMMENDEN FÜNF JAHRE SIND ENTSCHEIDEND FÜR DIE WICHTIGEN ZUKUNFTSTHEMEN UNSERES LANDES

Ähnliche Artikel