Hilfen für Unternehmen

Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus (2019-nCoV) führt auch bei Unternehmen zu zahlreichen Fragen. Die Landesregierung veröffentlicht wichtige Informationen auf folgender Seite [hier]

Kurz die Zahlen:

Das Land Rheinland-Pfalz ergänzt und erweitert das Zuschussrogramm der Bundesregierung für Solo-Selbständige mit dem „Zukunftsfonds Starke Wirtschaft Rheinland-Pfalz“:

Der Zukunftsfonds ergänzt die Zuschüsse des Bundes mit günstigen Sofortdarlehen für Unternehmen bis zu 10 Beschäftigten und erweitert die Soforthilfen auf Unternehmen bis zu 30 Beschäftigte. Anträge für den Bundes-Zuschuss können von kommender Woche an bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz gestellt werden. Das Sofort-Darlehen des Landes kann zu einem späteren Zeitpunkt bei der Hausbank beantragt werden.

Die Soforthilfen von Bund und Land sehen folgendes vor:

  • Selbstständige und Unternehmen bis zu 5 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent): bis zu 9.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm bis zu 10.000 Euro Sofortdarlehen des Landes bei Bedarf. Insgesamt beträgt die Soforthilfe bis zu 19.000 Euro.
  • Unternehmen von 6 bis 10 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent): bis zu 15.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm bis zu 10.000 Euro Sofortdarlehen des Landes bei Bedarf. Insgesamt beträgt die Soforthilfe bis zu 25.000 Euro.
  • Unternehmen von 11 bis 30 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent): Bis zu 30.000 Euro Sofortdarlehen des Landes zuzüglich einem Landes-Zuschuss über 30 Prozent der Darlehenssumme. Insgesamt beträgt die Soforthilfe bis zu 39.000 Euro

Die Sofortdarlehen haben eine Laufzeit von sechs Jahren und sind bis Ende des Jahres 2021 tilgungsfrei.

Bitte beachtet, dass alle Detail-Informationen zum Programm und zum Antragsverfahren auf der folgenden Seite veröffentlicht werden [hier]

Verwandte Artikel