GRÜNE SPITZENKANDIDATIN BEGRÜSST KLIMASCHUTZKONZEP

Zur heutigen Vorstellung des Landesklimaschutzkonzepts des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, äußert sich die GRÜNE Spitzenkandidatin Anne Spiegel:

„Wir begrüßen das Klimaschutzkonzept ausdrücklich. Die enthaltenen Maßnahmen sind wichtige Bausteine, um unser Land klimaneutral und zukunftssicher aufzustellen. Wenn wir die Klimakrise in den Griff bekommen wollen, müssen wir auch in Rheinland-Pfalz unseren Teil beitragen und in Politik, Wirtschaft und Kommunen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern übergreifende Maßnahmen umsetzen.

Gerade im Energiebereich wollen und können wir viel bewegen. Fossile Energien sollen verstärkt durch Erneuerbare Energien ersetzt werden, vor allem durch klimaneutralen Wasserstoff. Bis 2030 wollen wir unseren Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien erzeugen. Dazu braucht es mindestens die Verdoppelung der Windkraft und eine Verdreifachung der Solarenergie. Beim Verkehr setzt das Klimaschutzkonzept auf den Ausbau der Elektromobilität und ÖPNV. Bei der Umsetzung sind jetzt alle gefragt – denn Klimaschutz ist eine Querschnittsaufgabe!“

Neuste Artikel

In Rheinland-Pfalz zeigen wir: Energiewende geht! Auch auf Bundesebene brauchen wir ein echtes Umdenken bei erneuerbaren Energien

ANNE SPIEGEL ÜBERNIMMT ZUSÄTZLICH DIE RESSORTAUFGABEN DES MINISTERIUMS FÜR UMWELT, ENERGIE, ERNÄHRUNG UND FORSTEN

MENSCHENRECHTE: NICHT VERHANDELBAR UND NICHT RELATIVIERBAR!

Ähnliche Artikel