Anne Spiegel mit überwältigendem Ergebnis in den Parteirat des grünen Bundesverbandes gewählt

Die beiden Landesvorsitzenden Jutta Paulus und Josef Winkler gratulieren Anne Spiegel zur Wahl in den Parteirat des grünen Bundesverbandes:

„Wir freuen uns über das sensationelle Ergebnis unserer rheinland-pfälzischen Staatsministerin Anne Spiegel bei ihrer Wahl in den Bundesparteirat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN! Mit 490 Stimmen hat sie die zweitmeisten Stimmen von allen Kandidierenden auf den Frauenplätzen erreicht! Als kleiner Landesverband mit geringen Delegiertenzahlen haben wir es nun nach Jutta Paulus (die nicht mehr angetreten ist) bereits das zweite Mal geschafft, in diesem Gremium vertreten zu sein. Dies stellt einen großen Erfolg für uns rheinland-pfälzische GRÜNE dar. Diese Wahl erleichtert uns die Vernetzung auf Bundesebene und ebnet den Weg für weitere gute, grüne, politische Initiativen aus unserem Bundesland heraus.“

Hintergrund:

Der Parteirat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN berät den Bundesvorstand, koordiniert die Arbeit zwischen den Gremien der Bundespartei, den Fraktionen und den Landesverbänden. Er entwickelt und plant gemeinsame Initiativen. In der Regel trifft er sich in den Sitzungswochen des Deutschen Bundestags und arbeitet ehrenamtlich.

Von den 16 Mitgliedern werden 13 auf der Bundesdelegiertenkonferenz in den Parteirat gewählt. Die beiden Bundesvorsitzenden sowie die Politische Bundesgeschäftsführerin bzw. der Politische Bundesgeschäftsführer gehören dem Gremium aufgrund ihres Amtes an.

Verwandte Artikel